VERKEHRSTECHNIK  - EISENBAHNEN -


PROJEKTIERUNG und PLANUNG

Wir projektieren, installieren und warten Stellwerkstechniken aller gängigen Bauformen und aller Hersteller, insbesondere der Her-steller WSSB, Siemens, BBR, Pintsch und S&B. Dazu beschäftigen wir Fachingenieure aus dem Bereich der Eisenbanhnsicherungstechnik und der Fermeldetechnik.
Unser Projektierungsbüro ist mit mehreren modernen CADľ Arbeitsplätzen ausgerüstet. Vorrangig arbeiten wir mit Auto-CAD 2000/2004 aber auch andere aktuelle Software-Tools werden verwendet. Wir projektieren vielfach im Auftrag des DB Bahnbau und der Siemens AG für die Firma BBR aus Braunschweig und für unsere eigenen Bauvorhaben. Unsere Leistung beinhaltet die Erstellung der Planungsunterlagen für
den PT1 und teilweise die PT2-Planung.
Projektierungsgrundlage bilden alle gültigen Regelwerke und Richtlinien der DB AG. Für die Bauvorhaben über die Landesgrenzen hinaus werden die aktuellen landes-bezogenen europäischen Eisenbahnvorschriften zur Anwendung gebracht.
Im Auftrag der DB-Bahnbau wurden vor allem LST-Projekte aus dem PZB-Programm (Bahnhöfe in ganz Sachsen), Anpassungs- und Bauzustandsprojekte, z.B. Bf. Tharand, Bf. Hagenwerder und Bf. Flöha, erstellt.
Auch Elektroprojekte für Relaisräume z.B. Meissen, Flöha und Plauen, wurden bearbeitet. Zur Zeit arbeiten wir als Leit-projektant LST für die Baumaßnahme Knoten Dresden und sind im PZB Programm eingebunden.
Im Auftrag der Firma Siemens bearbeiten wir die Projektierung für das Bauvorhaben Kaiserstuhlbahn. Desweiteren haben wir die Projektierung für die gemeinsamen  Bauvorhaben mit der Firma BBR, z.B. Zugspitzbahn, Wengernalpbahn und Strecke Chemnitz-Stollberg, ausgeführt. Dabei wurde die Erneuerung der Glasfaser- und Elektrotechnik durch unsere Firma geplant und umgesetzt.
Derzeitige neue Bauvorhaben sind die Verlängerung U-80 Düsseldorf, Linz AG Unterfahrung Hauptbahnhof und die Unter- grundbahn in Den Haag.

MONTAGE
Die Montageabteilung unseres Hauses besteht aus ehemaligen Werkmeistern der DB, einem Weichenschlosser und drei Signalmechaniker der ehemaligen Grube Berzdorf als Vorarbeiter. Diese Kollegen sind von der DB mit der Zulassung C ausgestattet. Unsere Firma ist vom Landesbevollmächtigten (LfB) für Arbeiten an Signalanlagen zugelassen.
Wir arbeiten im Bereich der DB AG seit über 10 Jahren eng mit der Bahnbau in Dresden zusammen. Objekte in ganz Sachsen wurden realisiert, z.B. Bf. Plauen, Aue, Zwickau, Glauchau, Dresden, Bautzen, Löbau, Görlitz und Tharand. Für einen weiteren Bahnbereich haben wir an der Umstellung der Propan- auf LED-Lichtpunkte mitgearbeitet. Zur Zeit setzen wir gemeinsam das Bauvorhaben Marienbrücke und die Umgestaltung des Bahnhofs Flöha um.
Im Auftrag der Firma Siemens haben wir Bauvorhaben in Augsburg, Frankfurt und Heilbronn realisiert. Selbst haben wir den Bf. Hirschfelde umgebaut, die Parkeisenbahn in Cottbus mit Technik 8010 ausgestattet, im DWA Görlitz Tiefenbach EOW- und BÜ-Technik aufgebaut, in der TU Dreden die Lehrstellwerke errichtet und in der LAUBAG Schrankenanlagen modernisiert.
in Zusammenarbeit mit der Firma BBR haben wir die Strecken der Zugspitzbahn, für die Wengernalpbahn und Europoort Rotterdam sowie EOW Anlagen bei RWE, Chemnitz-Stollberg, Betriebshof Neumark, Linz Hauptbahnhof und Den Haag U-Bahn realisiert. Zur Zeit arbeiten wir an der Verlängerung der U 80 in Düsseldorf, in Freiberg und am Knoten Dresden.

Unsere Tochterfirma, die KAM GbR, realisiert Kabeltrassen aller Art, d.h. Tiefbauarbeiten nach sicherungstechnischen Plan-unterlagen unter Bahn- und Innenstadtbedingungen. Dazu stehen zugelassene Zweiwegegeräte, Minibagger, Radlader und Ladehilfen zur Verfügung. Wir haben Trassen in Plauen, Tharand, Zugspitze, Gelsenkirchen, Bonn, Zwickau,   Hohenstein-Ernsttal und Dresden realisiert. Zur Zeit werden die Abschlussarbeiten in Chemnitz und Arbeiten auf der Marienbrücke in Dresden ausgeführt.





Tunneleinfahrt Linz



Montagearbeiten in der Schweiz vor der Eigernordwand



 


Montagearbeiten Wengernalpbahn